Eilmeldung II: 2. Mannschaft mit überragendem 6:2-Kantersieg beim Saisonauftakt!

Saisonauftakt - 1. Runde: Ratinger SK IV - OSC II (10.09.17)
 Brett   RgNr   Ratinger SK IV    DWZ   —   RgNr   OSC II  DWZ   2 : 6 !!! 
1 26  Solana, Juan 1813 - 12  Lotz, Kai-Uwe 1856 0 : 1
2 27  Voigt, Lothar 1923 - 13  Emeljanov, Anatolij   1793 1 : 0
3 28  Deschner, Jürgen 1782 - 14  Rohfleisch, Daniel 1743  ½ : ½ 
4 31  Schultz, Bernhard   1654 - 15  Ehrentraut, Andreas   1779 0 : 1
5 32  Feit, Andreas 1638 - 16  Drygajlo, Lars 1782 0 : 1
6 35  Offergeld, Martin 1592 - 2002  Bormann, Tobias 1714 ½ : ½
7 36  Niewolik, Stephan   1582 - 2003  Reisloh, Carsten 1715 0 : 1
8 37  Neufeind, Thomas   1472 - 2004  Halfmann, Peter 1666 0 : 1

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 1. Runde

Ratinger SK IV: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

 

Grandioser Auftakt für die 2. Mannschaft 

Mit einem deutlichen 6:2-Sieg beim Ratinger SK IV hat unsere 2. Mannschaft ihren Verbandsklassen-Auswärtsfluch beendet und den ersten zählbaren Erfolg außerhalb Duisburgs seit vielen Jahren verbucht. Nachdem wir vor einem halben Jahr an gleicher Stelle gegen den späteren Aufsteiger Ratingen III mehr oder weniger chancenlos gewesen waren, rechneten wir uns gegen Ratingen IV durchaus etwas aus. Die letzten beiden Saisons waren mit dem Aufstieg 2015/16 und dem Klassenerhalt 2016/17 für beide Mannschaften gleichermaßen erfolgreich, und so galt es jeweils, gegen die Binsenweisheit anzukämpfen, dass die zweite Saison nach einem Aufstieg immer die schwerste ist. Während die Mannschaft aus unserer südöstlichen Nachbarstadt gleich auf drei Ersatzspieler aus ihrer Fünften zurückgreifen musste, konnten wir diesmal personell aus dem Vollen schöpfen. So kam es zu der für Verbandsklassenverhältnisse außergewöhnlichen Situation, dass unsere Spieler gleich an sechs der acht Bretter von der DWZ her favorisiert waren.

Kai-Uwe (Brett 1) brachte uns schon früh in Führung. Er nutzte die offene gegnerische Königsstellung und gewann eine Figur, denn Wiedernehmen hätte den Gegner die Dame gekostet. Angesichts der Führung bot Daniel (Brett 3) seinem Gegenüber Remis an, was angenommen wurde. Dagegen musste Anatolij (Brett 2) gegen den nominell mit Abstand stärksten Ratinger eine Niederlage hinnehmen. In einer komplizierten Stellung wurde ihm am Ende wohl die Zeitnot zum Verhängnis. Tobias (Brett 6) hatte eine unklare Stellung mit einer Leichtfigur gegen drei verbundene Bauern. Angesichts der sich anbahnenden Zeitnot ging er kein Risiko ein und beendete die Partie mit einer Punkteteilung. Peter (Brett 8) hatte bereits nach der Eröffnung einen Bauern mehr. Nachdem sein Gegner sich lange Zeit zäh verteidigen konnte, fiel die Entscheidung zugunsten von Peter, als er mit seinen Bauern den gegnerischen Läufer einsperrte. Carsten (Brett 7) wickelte in ein Springerendspiel mit zwei Mehrbauern ab. Diese weit voneinander entfernten Freibauern ließen sich nicht beide gleichzeitig aufhalten, so dass der Gegner kapitulierte. Somit hatten wir beim Zwischenstand von 4:2 ein Mannschaftsremis bereits sicher, und selbst dieses erschien eher unwahrscheinlich, da die beiden noch laufenden Partien den Gastgebern kaum Gewinnchancen boten. Andreas (Brett 4) konnte sich durch genaues Manövrieren im Bauernendspiel einen weit vorgerückten Freibauern verschaffen, der schließlich die Entscheidung in dieser Partie und im Mannschaftskampf brachte. In der längsten Partie des Tages sah es bei Lars (Brett 5) lange nach einem Remis aus. Da der Mannschaftssieg sicher war, gab sich Lars nicht mit einem halben Zähler zufrieden, sondern setzte alles daran, seinen minimalen Vorteil im Turmendspiel zu verwerten, was ihm letztendlich gelang. (Carsten Reisloh, 17.09.17)

OSC II: die Mannschaft - Zusammensetzung & Saisonbilanz
 RgNr  Name, Vorname DWZ* 123456789 Punkte  % 
Brettpunkte  6!                  Σ: 6–2 
Mannschaftspunkte  2                  Σ: 2–0 
9  CM Pröttel, Swen  2205                      
10  Jentzsch, Daniel
2069                      
11  Schanzenbach, Heiko   2052                      
12  Lotz, Kai-Uwe  1856

1

1813

                1–0 100
13  Emeljanov, Anatolij   1793

0

1923

                0–1 0
14  Rohfleisch, Daniel 1743

½

1782

                ½–½ 50
15  Ehrentraut, Andreas   1792

1

1654

                1–0 100
16  Drygajlo, Lars 1782

1

1638

                1–0 100
2001  Ciglenecki, Ignaz  1733                      
2002  Bormann, Tobias
1714

½

1592

                ½–½ 50
2003  Reisloh, Carsten
1702

1

1582

                1–0 100
2004  Halfmann, Peter 1658

1

1472

                1–0 100
2005  Roth, Jan Paul 1667                      
2006  Sadzio, Jörg 1656                      
2007  Roth, Christian 1552                      
2008  Kaypak, Oguzhan 1556                      

* DWZ zum Zeitpunkt der Mannschaftsmeldung (01.08.17)

** kampflos gewonnen (+) oder verloren bzw. abgegeben (-)

*** Achtung: Ersatzspieler aus unteren Mannschaften dürfen maximal zwei Mal eingesetzt werden!

Zurück