Eilmeldung: OSC I gewinnt auch 2. Heimspiel und klettert auf 2. Rang!

3. Runde: OSC I - SC Erkrath (18.11.18, 13:00 Uhr)
 Brett   RgNr   OSC I  DWZ   —   RgNr   SC Erkrath  DWZ   5 : 3 
1 1  Heinert, Eugen 2158 - 1  Moors, Christoph 1985 0 : 1
2 2  Heinert, Alex  2023  - 2  Neumair, Jerome    2026  ½ : ½
3 3  Peters, Jens 1852 - 3  Kutzner, Joachim   2016 ½ : ½
4 4  Jentzsch, David 1926 - 4  Mog, Martin 1998 1 : 0
5 5  Mohrholz, Stefan 1913 - 7  Shishkov, Mark 1883 1 : 0
6 7  Vijayakumar, Prusoth   1828 - 8  Neumair, Cedric 1850 ½ : ½
7 1002  Schnelle, Lukas 2080 - 1001  Hansen, Moritz 1844 ½ : ½
8 10  Schanzenbach, Heiko   2047 - 9  Ley, Patrick 1820 1 : 0
   Ø 1978     Ø 1928   

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 3. Runde

Achtung: Beginn um 13:00 Uhr wegen Volkstrauertags!

SC Erkrath: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

 

OSC I gewinnt auch 2. Heimspiel und klettert auf 2. Rang!

Mit dem Heimspiel in der 3. Runde gegen den punktgleichen SC Erkrath, der in der letzten Saison souverän aus der Verbandsklasse aufgestiegen war, stand für OSC I nach der sehr knappen und unglücklichen Auswärtsniederlage bei den SF Vonkeln ein richtungsweisendes Spiel auf dem Programm: Mit dem zweiten Sieg im zweiten Heimspiel würde die OSC-Mannschaft sich in der Verfolgergruppe und in der voraussichtlichen Aufstiegszone festsetzen, mit einer Niederlage den unangenehmen Abstiegskampf annehmen müssen. Nach langem Kampf, der im Mittelteil völlig offen schien, setzte sich die OSC-Spitzenvertretung recht komfortabel mit 5:3 durch und kletterte dank der zweitmeisten Brettpunkte auf den 2. Rang hinter dem weiterhin verlustpunktfreien VfSuF Düsseldorf-Süd. Heiko, David und Stefan (chronologisch) verbuchten nach teilweise kuriosen Partieverläufen oder -momenten volle Punkte, während Lukas, Alex, Prusoth und Jens (ebenfalls chronologisch) jeweils einen halben Punkt zu diesem wichtigen Mannschaftssieg beisteuerten. Lediglich Eugen musste in der letzten Partie des Tages seine erste (verdiente) Verlustpartie dieser Mannschaftssaison hinnehmen.

Nachdem in der gesamten letzten Saison 2017/18 lediglich ein Heimsieg herausgesprungen war, konnte diese Bilanz nach dem 2. Heimspiel bereits verdoppelt werden. (eh, 19.11.18, 00:10 Uhr)

Ein Foto (Spielberichtskarte) siehe unten. Zur großen, 26-teiligen Fotogalerie unseres gestrigen Fotographen, Antonios Papadopoulos - nochmals vielen Dank dafür! -, geht es HIER.

Zurück