Ergebnisse der Woche vom 18. bis zum 24. Juni 2018 (letzte Aktualisierung: 26.06.18, 23:45 Uhr)

Offenes OSV-Sommerblitzturnier 2018 in Oberhausen, 2./6 Spieltagen (Di., 19.06.18, 19:00 Uhr)

Offenes Blitz-Turnier mit Gesamtwertung, 6 Spieltage (mit 3 Wertungen, maximal 3 Streichergebnisse; Turnierdauer: 12.06.-17.07.18), jeweils 11 Runden im Schweizer System, 5-Minuten-Blitz-Partien, Anmeldeschluss an jedem Turnierabend um 19:00 Uhr vorort

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert, Alfred Oberst

 

Topaktuell - Endstand nach 11 Runden im Schweizer System

1. Eugen (DWZ 2227) 9,0 (RaLstg: 2268)

2. Ciornei, Dragos, Dr. (2101, Oberhausener SV) 9,0 (2262)

3. Prüfer, Wolfgang (2036, Oberhausener SV) 8,5

...

27. Alfred (1298) 2,5 (1331)

(insgesamt 30 Teilnehmer, darunter diesmal immer noch 13 mit einer DWZ>1900)

 

Turnierseite (neu: inkl. Endstand des 2. Spieltages)

Ausschreibung

Berichte: 1 (13.06.18) / 2 (22.06.) / 3 ()

Veranstalter (Oberhausener SV)

Rabobank Open - Offene Meisterschaft von Venlo (in den Niederlanden), 5. Runde (Do., 21.06.18, 20:00 Uhr)

Offenes Turnier, 7 Runden im Schweizer System (jeweils donnerstags, Turnierdauer: 24.05.-05.07.18), Turnierpartien (maximale Partiedauer von 4 Stunden), KNSB-Rating- und voraussichtlich DWZ-Auswertung

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert (wie 2017)

 

Topaktuell - Ergebnisse 5. Runde: 2 In 't Veld, Gerard (KNSB-Rating 1607, Venlose SV) - Eugen (3/4) 0-1

Die nächste und vorletzte 6. Runde findet am nächsten Donnerstag, dem 28. Juni 2018, statt.

 

Ausschreibung

Paarungen/Ergebnisse: 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7

Veranstalter (Venlose SV)

Blitz-Vereinsmeisterschaft (Fr., 22.06.18, 19:00 Uhr)

Endstand (Kreuztabelle) und Turnierbericht
Nr.  Teilnehmer  Gast   TWZ*  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte Wertung* Platz OSC
1  Oskar Sobeck   1424 x 0 1 0,5 0 0 0 1 0 0 2,5   8 6
2  Stefan Mohrholz   1991 1 x 1 0 1 0 0,5 1 0 1 5,5 15,75 4 3
3  Alfred Oberst   1298 0 0 x 0 0 0 0 1 0 0 1   9 7
4  Andreas Ehrentraut     1811 0,5 1 1 x 1 1 0 1 1 0,5 7 26 2 1
5  Carsten Reisloh   1661 1 0 1 0 x 0 0 1 0,5 0 3,5   7 5
6  Eugen Heinert   2227 1 1 1 0 1 x 0 1 1 1 7 22,5 3 2
7  Dirk Bergmans 2044 1 0,5 1 1 1 1 x 1 1 1 8,5   1 x
8  Wesley Gates --- 0 0 0 0 0 0 0 x 0 0 0   10 x
9  David Jentzsch   1941 1 1 1 0 0,5 0 0 1 x 1 5,5 15,25 5 4
10  José Alonso 1896 1 0 1 0,5 1 0 0 1 0 x 4,5   6 x

* TWZ=DWZ zu Turnierbeginn; Wertung=Feinwertung, hier: Sonneborn-Berger-Wertung

Neuer und alter Blitz-Vereinsmeister: Andreas Ehrentraut

Zweiter: Eugen Heinert

Dritter: Stefan Mohrholz

 

Blitz-VM qualitativ top, quantitativ verbesserungswürdig

Mit der Blitz-Vereinsmeisterschaft fand am Freitag, dem 22. Juni 2018, die letzte offizielle OSC-Vereinsmeisterschaft der Saison 2017/18 statt. Zehn Teilnehmer, darunter gleich drei Gäste, wollten sich dieses Ereignis (trotz Überschneidung mit der Fußball-Weltmeisterschaft) nicht entgehen lassen. Dabei konnten die nominell ersten fünf, also genau 50% der Teilnehmer, eine Durchschnitts-DWZ von, sage und schreibe, rund 2020 aufweisen, was eine sehr hohe Qualität darstellt. Quantitativ war das Turnier dagegen verbesserungswürdig und hätte mehr Teilnehmer verdient.

Zum sportlichen Teil: In „weltmeisterlicher“ Form präsentierte sich unser Gast Dirk Bergmans, der, genau wie José Alonso und Wesley Gates, außer Konkurrenz mitspielen konnte. Nach seinem Auftaktremis (gegen Stefan Mohrholz) gewann Dirk alle übrigen Partien und wurde mit 8½/9 Punkten souveräner Turniersieger.

Neuer Blitz-Vereinsmeister wurde dagegen der alte, nämlich Andreas Ehrentraut, der damit das Kunststück vollbrachte, in zwei aufeinanderfolgenden Spielzeiten die Blitz-Vereinsmeisterschaft sensationell zu gewinnen, kurioserweise jeweils nur durch die bessere Feinwertung. Das vorentscheidende direkte Duell, das Andreas gegen den am Ende punktgleichen Eugen Heinert glücklich für sich entschied, sollte dabei ausgerechnet in der 1. Runde stattfinden. Beide kamen auf 7/9 Punkten.

Auch um Platz 3 musste die Feinwertung entscheiden: Hier hatte Stefan Mohrholz hauchdünn die Nase vor dem punktgleichen David Jentzsch (beide mit 5,5/9 Punkten), obwohl Letzterer den direkten Vergleich für sich entschieden hatte. (eh, 24.06.18)

4-teilige Fotogalerie siehe unten (Nachtrag vom 25.06.18).

Interessehalber: Endstand (aus dem Kopf rekonstruiert und Fehlendes nachgetragen)

1. Dirk Bergmans* (DWZ 2044) 8½/9

2. Andreas Ehrentraut** (1811) 7/9 → voraussichtlich Blitz-Vereinsmeister

2. Eugen Heinert** (2227) 7/9 → vsl. Vize-Blitz-Vereinsmeister

4. David Jentzsch** (1941) 5½/9 → vsl. Dritter

4. Stefan Mohrholz** (1991) 5½/9

6. José Alonso* (1896) 4½/9

7. Carsten Reisloh (1661) 3½/9

8. Oskar Sobeck (1424) 2½/9

9. Alfred Oberst (1298) 1/9

10. Wesley Gates* (---) 0/9

* Gast, außer Konkurrenz spielend

** Die Feinwertung muss den Ausschlag geben: Sowohl der direkte Vergleich als auch die Sonneborn-Berger-Wertung (wohl verbindlich) sprechen (voraussichtlich) für Andreas, was seine sensationelle erfolgreiche Titelverteidigung bedeuten würde. Gleiches gilt übrigens auch für die Entscheidung um Platz 3.

2. Mülheimer Eintagesturnier 2018 (in Mülheim a.d.R.; Sa., 23.06.18, 09:30 Uhr)

Offenes Turnier, Vierergruppen nach DWZ-Rangliste, jeweils Rundenturnier (3. Rd. jeder gegen jeden), Turnierpartien (maximale Partiedauer von 3 Stunden), DWZ-Auswertung, maximal 60 TeilnehmerInnen, Meldeschluss (auch für vorangemeldete Teilnehmer) am Turniertag um 9:00 Uhr vorort, Siegerehrung im Anschluss an die 3. Runde

OSC-Teilnehmer: Frank Hauffe (neuerdings passives Mitglied)

 

Frank spielte in der Gruppe D und hatte in allen drei Partien das Nachsehen (oder gewann jeweils an Erfahrung). Gruppensieger wurde Robert Neumann (SV Waltrop).

 

Turnierseite (mit allen Ergebnissen)

Neu: offizielle DWZ-Auswertung (am 26.06.18 veröffentlicht)

Veranstalter (SV Mülheim-Nord)

23. Erkrather Jugend-Open 2018 (bei Düsseldorf; Sa., 23.06.18)

Offenes Jugend-Schnellschach-Turnier im Rahmen des Schnellschach-Grand-Prix der SJNRW 2017/18, sieben Altersklassen: U8 bis U18 sowie Ü18/Betreuer, jeweils 9 Runden im Schweizer System, 15-Minuten-Partien, Anmeldeschluss am 18.06.18 (keine Anmeldung am Turniertag), maximal 300 Teilnehmer

OSC-Teilnehmer: Lam Phuc Doan (U14)

OSC-Teilnehmer 2017: Lam Phuc Doan (U14), Hendrik Seifert (U12), Kirill Emeljanov und Carolin Naumann (beide U10)

 

Lam Phuc wurde mit 5/9 Punkten in einem qualitativ und quantitativ gut besetzten U14-Turnier 12. und verpasste knapp die Top Ten. Turniersieger wurde Alwin Mainka (DJK Arminia Eilendorf). → zum Endstand

 

Neu: Endstände (siehe Startseite)

Veranstalter (SC Erkrath)

Verbands-Pokal-Einzelmeisterschaft 2018, 4. Runde (Finalrunde: Finale und Spiel um Platz 3; regulär am Sa., 23.06.18)

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert (als Titelverteidiger vorqualifiziert) und Mathias Mroczek (als Vize-Bezirks-Dähnepokalsieger qualifiziert), beide in der 1. Runde und 2. Runde weitergekommen

 

Auslosung 4. Runde (Finale und Spiel um Platz 3; am 09.06.18 veröffentlicht)

Finale: Boos, Markus (DWZ 2203, Elberfelder SG) - Eugen am Fr., 29.06.18, 17:00 Uhr, in Wuppertal (Spiellokal der Elberfelder SG)

Spiel um Platz 3: Mathias - Kuhnhenn, Thorsten (1989, SF Anna/Wuppertal) 1-0 kampflos*

* Mathias' Gegner gab die Partie kampflos auf, nachdem kein passender Termin hatte gefunden werden können.

 

Offizielle Turnierseite

Ausschreibung

Veranstalter (Schachverband Niederrhein)

Zurück