Ergebnisse der Woche vom 18. bis zum 24. März 2019 (letzte Aktualisierung: 25.03.19, 00:35 Uhr)

Mülheimer Stadtmeisterschaft 2019 (in Mülheim a.d.R.), 6. Runde (Mo., 18.03.19, 19:30 Uhr) & - neu - Auslosung 7. Runde

Offenes Turnier, 7 Runden im Schweizer System (jeweils montags: 07.01.-29.04.19), Turnierpartien (maximale Partiedauer von 4 Stunden), DWZ-Auswertung, maximal 64 Teilnehmer, Anmeldeschluss am 1. Turniertag um 19:20 Uhr vorort, Siegerehrung im Anschluss an die letzte Partie der letzten Runde

2015, 2016, 2017 und 2018 waren Anatolij Emeljanov und Eugen Heinert (2015-2017 jeweils Turniersieger), 2017 zusätzlich Jörg Sadzio und 2018 Alfred Oberst, am Start.

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert, Antonios Papadopoulos und Anatolij Emeljanov (ab 2. Runde*)

 

Topaktuell - Ergebnisse 6. Runde (18.03.19):

2 Eugen (aktuelle DWZ 2198; 4/5) - Vasiljev, Jurij (1971, SF Moers; 3½/5) 1-0

7 Praß, Marian (1986, SV RW-Altenessen; 3/5) - Anatolij (1800; 3/4*) 1-0

9 Rohloff, Markus (1892, SV RW-Altenessen; 3/5) - Antonios (1775; 3/5) 0-1

Die 7., letzte und entscheidende Runde findet nach einer längeren Pause erst am Montag, dem 29. April 2019, statt und ist bereits ausgelost (siehe Turnierseite).

 

Turnierseite (neu: inkl. topaktuellen Ergebnissen und Auslosung 7. Runde)

Ausschreibung (pdf)

Ausrichter (SV Mülheim-Nord)

• Finale: Offene Oberhausener Stadtmeisterschaft 2019, 7. (letzte) Runde (Di., 19.03.19, 19:00 Uhr)

Offenes Turnier, 7 Runden im Schweizer System (jeweils dienstags, 05.02.-19.03.19), Turnierpartien (Fischer "kurz"), DWZ-Auswertung, Anmeldeschluss am 1. Turniertag um 19:00 Uhr vorort

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert und Antonios Papadopoulos

 

Topaktuell - Ergebnisse 7. (letzter) Runde (19.03.19):

4 Vasiljev, Jurij (aktuelle DWZ 1971, SF Moers; 4/6) - Eugen (2198; 4/6) ½-½

9 Antonios (1775; 3½/6) - Krüger, André (1946, Oberhausener SV; 3½/6) ½-½

Dank günstiger Ergebnisse hätte Eugen mit dem zweiten Sieg gegen Vasiljev binnen circa 28 Stunden vom 8. noch auf den 3. Rang springen können, aber es sollte ganz anders kommen. Im Mittelspiel des „Bogo-indischen“ Eröffnungsexperiments büßte er einen Bauern ein und kämpfte fortan in einer wahrscheinlichen Verluststellung hartnäckig ums Remis. Mit etwas Glück und Geschick gelang es ihm im resultierenden komplizierten Springerendspiel auch, jedoch gibt es berechtigte Zweifel, ob die Endstellung, in der Vasiljev selbst Remis bot, nicht doch noch gewonnen für Weiß ist. So blieb es jedenfalls beim 8. Rang - jenseits von Gut und Böse.

Antonios konnte sein hart erkämpftes Remis in der 6. Runde in der Schlussrunde, wiederum mit einer Punkteteilung gegen einen nominell deutlich stärkeren Gegner, bestätigen. Dabei folgte seine Partie bis zum 8. Zug interessanterweise einer Weltmeisterschaftspartie zwischen Carlsen und Caruana (Sweschnikow mit 7. Sd5 8. ... Se7). Während Caruana das modernere 9. a4 wählte, entschied Antonios sich für das klassische 9. c4, das wohl auch leichter Favorit für AlphaZero“ ist. Sein für diese Variante grundsätzlich typischer 10. Zug erwies sich jedoch als Ungenauigkeit, nach der er den h-Bauern für etwas Kompensation (halboffene h-Linie) verlor. Schließlich einigte man sich auf Remis, was der Berichterstatter aber nicht mitbekam. Ein gutes Ergebnis und Turnier für Antonios, der mit einer Leistung von circa 1850 deutlich über Erwartung spielte. (eh)

Endstand nach 7 Runden:

1. FM Kaufeld, Jürgen (2197, SF Essen-Werden) 6,0

2. Walter, Andreas (2148, SV Mülheim-Nord) 6,0

3. Fiori, Bruno (1962, Schwarze Dame Osterfeld) 5,0

...

8. Eugen (2198, OSC) 4,5 (inoffizielle Turnierleistung: 2024)

15. Antonios (1775, OSC) 4,0 (1820)

... (insgesamt 48 Teilnehmer)

 

Turnierseite (topaktuell mit allen Informationen)

Neu: Offizielle DWZ-Auswertung (21.03.19)

 SpielernameZPSDWZ alt Ergebnis WeE Leistung  Niveau DWZ neu+/-
 Heinert,Eugen  62301-0273   2198 -240   4½/7   5,664   30   2034  1919  2173 -241   -25 
 Papadopoulos,Antonios    62301-1130   1775 -  12  4/7 3,598 25 1838 1712 1785 -  13  +10 

Berichte: I (06.02.19) / II (14.02.19) / III (20.02.19) / IV (28.02.19) / V (07.03.19) / VI (13.03.19) / VII (20.03.19)

Ausschreibung

Ankündigungen: I (15.01.19) / II (30.01.19) / III (31.01.19) / IV (04.02.19)

Ausrichter (Oberhausener SV)

Vereinsmeisterschaft, Vorholpartie 5. Runde (Fr., 22.03.19, 19:00 Uhr)

5. Runde (29.03.19, 19:00 Uhr)

Auslosung 5. Runde (am 16.03.19 durchgeführt und anschließend veröffentlicht)

 Tisch   TlnNr   Teilnehmer (Weiß)    TWZ   Punkte   —   TlnNr   Teilnehmer (Schwarz)    TWZ   Punkte   Ergebnis   Termin* 
1 2.  Jentzsch,David  1926  (3½) - 1.  Heinert,Eugen  2158  (3) ½ - ½  05.04.19 
2 6.  Papadopoulos,Antonios   1742 (3) - 11.  Vortmeier,Jan 1391 (3) 1 - 0  18:00 Uhr 
3 8.  Reisloh,Carsten 1674 (2) - 7.  Ciglenecki,Ignaz 1696 (2½) 0 - 1  22.03.19 
4 9.  Sobeck,Oskar 1474 (2½) - 3.  Emeljanov,Anatolij 1861 (2) 1 - 0 05.04.19
5 4.  Ehrentraut,Andreas 1825 (1½) - 5.  Fehmers,Werner 1792 (2) 0 - 1  12.04.19 
6 10.  Koprivica,Slobodan 1458 (1) - 12.  Kerkhoff,Johannes 1380 (1½) ½ - ½ 17.04.19
7 14.  Jurga,Werner 1252 (0) - 13.  Oberst,Alfred 1263 (½) ½ - ½  

* bei Verlegungen

Letzter Spiel- bzw. Nachholtermin: Sonntag, 21. April 2019 (neu!). Die 6. Runde wurde nämlich neu auf den 26. April 2019 terminiert.

Nachtrag: Die Auslosung der wegen Osterferien neu auf 03.05.19 terminierten 6. Runde wurde am 22.04.19 durchgeführt und anschließend veröffentlicht (siehe 6. Runde).

Aktueller Stand: Fortschrittstabelle nach 6. Runde
 Rang   Teilnehmer  J/S   TWZ  1 2 3 4 5 6   7    Punkte   PktSu*   SoBe* 
1.  Papadopoulos,Antonios      1742  W/1 W/1 S/1 S/0 W/1  W/1    5.0 18.0 15.50
        12 3 7 2 8 5        
2.  Jentzsch,David   1926 S/½ W/1 S/1 W/1  W/½  S/1   5.0 17.0 17.50
        5 11 9 1 3 6        
3.  Heinert,Eugen   2158 W/1 S/0 W/1 W/1 S/½ S/1   4.5 15.0 15.50
        11 1 4 5 2 8        
4.  Fehmers,Werner S 1792 S/1 W/0 S/0  W/1  S/1 W/1   4.0 12.0 8.50
        8 7 3 13 9 12        
5.  Sobeck,Oskar J 1474  W/½  S/1 W/1 S/0 W/1 S/0   3.5 14.0 11.00
        2 10 6 3 11 1        
6.  Ciglenecki,Ignaz S 1696 S/1  W/½  S/0 W/1 S/1 W/0   3.5 13.5 7.25
        13 9 5 10 7 2        
7.  Reisloh,Carsten   1674 W/1 S/1 W/0 S/0 W/0 s/+   3.0 12.0 5.75
        14 4 1 8 6 11*        
8.  Vortmeier,Jan J 1391 W/0 S/1 W/1 W/1 S/0 W/0   3.0 12.0 5.00
        4 14 12 7 1 3        
9.  Ehrentraut,Andreas   1825 W/1 S/½ W/0 S/0 W/0 S/1   2.5 9.5 5.25
        10 6 2 11 4 13        
10.  Koprivica,Slobodan S 1458 S/0 W/0 S/1 S/0 W/½ W/1   2.5 6.0 2.50
        9 5 13 6 12 14        
11.  Emeljanov,Anatolij   1861 S/0 S/0  W/1  W/1 S/0 w/-   2.0 7.0 4.25
        3 2 14 9 5 7*        
12.  Kerkhoff,Johannes S 1380 S/0 W/½ S/0 W/1 S/½ S/0   2.0 6.5 2.25
        1 13 8 14 10 4        
13.  Oberst,Alfred S 1263 W/0 S/½ W/0 S/0 S/½ W/0   1.0 3.5 1.25
        6 12 10 4 14 9        
14.  Jurga,Werner S 1252 S/0 W/0 S/0 S/0 W/½ S/0   0.5 1.0 0.50
        7 8 11 12 13 10        

* PktSu=Punktesumme bzw. Fortschrittswertung; SoBe=Sonneborn-Berger-Wertung

Vereinspokal, beide letzten Nachholpartien des Viertelfinals (Fr., 22.03.19, 19:00 Uhr) und - neu - Auslosung des Halbfinals

Viertelfinale (15.02.19)

Auslosung des Viertelfinals (am 18.01.19 öffentlich durchgeführt)

„Schwarze Runde“ für die Schwarzspieler - Genau wie in der jüngst beendeten 4. Runde der Vereinsmeisterschaft konnten konnten sich die Weißspieler in allen Partien durchsetzen!

 #   Teilnehmer (Weiß)    TWZ   —   Teilnehmer (Schwarz)    TWZ   Ergebnis   Termin 
1  Schanzenbach, Heiko    2047  -  Seifert, Hendrik  1276  1 - 0  01.02.19 
2  Fehmers, Werner 1792 -  Jentzsch, David   1926  1 - 0  22.03.19 
3  Heinert, Eugen 2196 -  Reisloh, Carsten 1674 1 - 0  08.02.19 
4  Ehrentraut, Andreas 1825 -  Papadopoulos, Antonios    1747  1 - 0 22.03.19

Qualifizierte für das Halbfinale (05.04.19)

Die Auslosung des Halbfinals wurde am 22.03.19 öffentlich durchgeführt und im Anschluss veröffentlicht.

Topaktuell: Halbfinale (neuer Termin: 03.05.19)

Auslosung des Halbfinals (am 22.03.19 öffentlich durchgeführt)

 #   Teilnehmer (Weiß)    TWZ   —   Teilnehmer (Schwarz)    TWZ   Ergebnis   Termin 
1  Schanzenbach, Heiko    2047  -  Heinert, Eugen  2196  0 - 1  03.05.19 
2  Fehmers, Werner 1792 -  Ehrentraut, Andreas    1825  0 - 1  03.05.19 

Qualifizierte für das Finale (21.06.19, Verlegung wahrscheinlich)

Kleine fünfteilige Fotogalerie der beiden Halbfinalpartien siehe unten (Nachtrag vom 04.05.19).

Farbauslosung des Finals: Heinert, E. - Ehrentraut, A.

Verbandseinzelpokal, Vorholpartie des Viertelfinals (Fr., 22.03.19, 19:00 Uhr)

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert (als Titelverteidiger vorqualifiziert und in der 1. Runde weitergekommen)

 

Auslosung des Viertelfinals (am 04.03.19 veröffentlicht; offizieller Termin: 06.04.19, 15:00 Uhr)

 #   Heimspieler (Schwarz)    TWZ   Bezirk   —   Gastspieler (Weiß)    TWZ   Bezirk   Ergebnis   Termin   Bericht 
 1   Boos,Markus 2189 B-L -  Esser,Jochen 1977 WES      
2  Heinert,Eugen  2196  DU -  Brecker,Hans-Jörg  1950  LN 1 - 0  22.03.19*   
3  Zettl,Thomas 1933 WES -  Wolkowski,Boris,Dr.     2212 LN  ½ - ½ (½-1½)   15.03.19  Bericht
4  Zielinski-Backens,Werner   1905 DU -  Gräber,Ralf 2139   12.04.19  

* Eugens Paarung wurde am Fr., 22.03.19, 19 Uhr, im OSC-Spiellokal im Rahmen des Vereinsabends vorgespielt.

Qualifizierte fürs Halbfinale

 

Nachdem dieselbe Paarung beim letztjährigen Verbandseinzelpokal 2018 aus gesundheitlichen Gründen kampflos an Eugen gegangen war, konnte der OSC-Spieler und Titelverteidiger sich diesmal sportlich durchsetzen, um zum vierten Mal in Folge ins Halbfinale einzuziehen. Im Halbfinale wird er wiederum die Chance haben, zum dritten Mal in Folge ins Finale einzuziehen.

 

Offizielle Turnierseite

Ausschreibung (26.01.19) / Auslosungen: 1. Runde / 2. Runde /

Veranstalter (Schachverband Niederrhein)

Verbandsklasse, Gruppe III, 7. Runde (So., 24.03.19, 10:00 Uhr)

7. Runde: OSC II - SV SW Remscheid (24.03.19)
 Brett   RgNr   OSC II  DWZ   —   RgNr   SV SW Remscheid    DWZ   3½:4½ 
1 10  Schanzenbach, Heiko  2047  - 1  Waagener, Ulrich  1957  - : +*
2 12  Rohfleisch, Daniel 1900 - 2  Elsner, Thomas 1959 ½ : ½
3 13  Papadopoulos, Antonios   1785 - 4  Schmidt, Torsten 1911 ½ : ½
4 14  Ehrentraut, Andreas 1825 - 5  Barten, Ralf 1878 ½ : ½
5 15  Sadzio, Jörg 1681 - 6  Freiknecht, Holger 1865  1 : 0 ! 
6 16  Reisloh, Carsten 1674 - 7  Münich, Klaus 1862 1 : 0 !
7 2002  Hartjes, Jenny 1558 - 8  Westeppe, Uwe 1835 0 : 1
8 2003  Sobeck, Oskar 1652 - 1001  Schikowsky, Andreas   1823 0 : 1
   Ø 1725**     Ø 1876**   

* 1. Brett aus personellen Gründen freigelassen

** DWZ-Durchschnitt aller Spieler ohne 1. Brett

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 7. Runde

SV SW Remscheid: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

 

Knapp vorbei ist auch daneben

Gegen den Aufstiegskandidaten SW Remscheid verkaufte sich unsere 2. Mannschaft teuer, aber am Ende reichte es nicht. 3,5:4,5 lautete das Endergebnis aus unserer Sicht. Während der Gast aus dem Bergischen Land als Tabellenzweiter dicht vor dem Aufstieg steht, haben wir nunmehr keine Chance mehr, den Abstieg auf sportlichem Weg zu verhindern. Nachdem es nicht gelungen war, einen Ersatzspieler aus den Reihen der 3. Mannschaft zu finden, musste Brett 1 unsererseits unbesetzt bleiben, was sich gegen die im Schnitt 150 DWZ-Punkte stärkeren Remscheider als zu schwere Hypothek erweisen sollte. Etwas Mut schöpften wir aus der Tatsache, dass wir gegen diesen Gegner in der Vergangenheit des Öfteren starke Vorstellungen gezeigt hatten, auch wenn sie meistens nicht von zählbarem Erfolg gekrönt gewesen waren.

Daniel (Brett 2), der gesundheitlich angeschlagen in die Partie gegangen war, war froh, diese bereits nach weniger als einer Stunde mit einem Remis beenden zu können. Antonios (Brett 3) konnte seine Negativserie beenden, indem er in einer Stellung, die beiden Seiten noch alle Möglichkeiten ließ, Remis anbot und sein Gegenüber aus Mannschaftsgründen einwilligte. Bei Andreas (Brett 4) verschwanden die Figuren schnell durch Abtausch vom Brett, so dass auch diese Partie ein frühes friedliches Ende fand. Nach nicht einmal zwei Stunden Spielzeit wurde nur noch an den vier hinteren Brettern gekämpft, dort jedoch umso heftiger. Jörg (Brett 5) konnte eine Leichtfigur für einen Bauern erobern. In einer verzwickten Stellung parierte er durch genaues Spiel alle Gegenangriffe und brachte den Materialvorteil nach Hause. Auch Carsten (Brett 6) gewann eine Figur. In der Zeitnotphase entschied eine Springergabel mit Turmgewinn die Partie endgültig zu seinen Gunsten. Somit lagen wir zu diesem Zeitpunkt sensationell mit 3,5:2,5 in Führung. Dieser Vorsprung hielt jedoch nur wenige Augenblicke, denn fast zeitgleich musste Jenny (Brett 7) sich geschlagen geben. Lange Zeit konnte sie den Gambitbauern verteidigen, aber bei knapper werdender Bedenkzeit war es ihrem nominell klar überlegenen Gegner vorbehalten, in ihre Stellung einzudringen. Unsere Nachwuchshoffnung Oskar (Brett 8) konnte die Serie von vier Siegen in Folge nicht weiter ausbauen. Mit zwei Minusbauern stand er mit dem Rücken zur Wand und versuchte, der Partie mit einem Königsangriff noch eine Wendung zu geben. Dies gelang ihm jedoch nicht, und dabei verbrauchte er sehr viel Zeit, so dass die Partie am Ende durch Zeitüberschreitung zu Ungunsten von Oskar entschieden wurde. Bereits um 14 Uhr, was für die Verbandsklasse außergewöhnlich früh ist, war der Kampf beendet. (Carsten Reisloh, 24.03.19)

Spielplan: Termine und Gegner

OSC II spielt in dieser Saison 2018/19 in der Verbandsklasse, Gruppe 3.

 Runde   Termin (H/G*)   Gegner   Bemerkung   Ergebnis 
1 16.09.2018 (G)  Düsseldorfer SK III   Achtung: Spielortänderung!   4½:3½ ! 
2  07.10.2018 (G)  SF Erkelenz  Aufsteiger aus der Bezirksliga  2½:5½
3 11.11.2018 (H) SF Moers II Aufsteiger aus der Bezirksliga 2½:5½
4 16.12.2018 (G) SK Turm Kleve II   3 : 5
5 20.01.2019 (H) Krefelder SK Turm III   3 : 5
6 24.02.2019 (G)  Bahn-SC Wuppertal II**  Achtung: Spielortänderung! 3½:4½
7 24.03.2019 (H) SV SW Remscheid   3½:4½
8 28.04.2019 (G) Rheydter SV  Absteiger aus der Verbandsliga  2½:5½
9 19.05.2019 (H) SG Kaarst   3 : 5

Spielbeginn ist grundsätzlich um 10:00 Uhr.

* Heim- (H) oder Gastspiel (G)

** Bahn-SC Wuppertal: kein bekannter Internetauftritt

Zurück