Vorschau auf den ereignisreichen Februar (Teil II veröffentlicht)

Der Februar beginnt direkt mit einer offiziellen Bezirksmeisterschaft, nämlich der Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft am Freitag, dem 1. Februar 2019:

Bezirks-Blitz-Einzelmeisterschaft in Duisburg-Duissern (Fr., 01.02.19, 19:00 Uhr)

Ausrichter: PSV Duisburg (PSV Duisburg-Vereinsgaststätte, Futterstr. 10, 47058 DU-Duissern)

Rundenturnier oder Schweizer System, je nach Teilnehmerzahl; 5-Minuten-Blitz-Partien

Neu: Erstmals sind auch Spieler, die für einen Verein im Schachbezirk Kreis Wesel spielberechtigt sind, teilnahmeberechtigt.

OSC-Teilnehmer: voraussichtlich Eugen Heinert, Mathias Mroczek, ...

 

Offizielle Turnierseite folgt ggf.

OSC-Turnierseite (2018/19)

Ausschreibung siehe unten (zum Herunterladen)

SBDU-Ausschreibungen (siehe entsprechende pdf zum Herunterladen zu gegebener Zeit)

Veranstalter (Schachbezirk Duisburg)

Zwei Tage später, am Sonntag, dem 3. Februar 2019, folgt der Saisonabschluss für die U12-Mannschaft in der Vorrunde der U12-Verbandsmannschaftsmeisterschaft (Gruppe II). Nachtrag: Nach der überraschenden Qualifikation in der letzten Runde spielt die U12 weiter in der Finalgruppe, aus der eine Qualifikation für die Landesebene möglich ist. Die 1. Runde findet am Sonntag, dem 24. Februar 2019, statt:

• U12-Verbandsmannschaftsmeisterschaft, Gruppe II, Vorrunde: 5. (letzte) Runde (So., 03.02.19, 11:00 Uhr) & Finalgruppe: 1. Runde (So., 24.02.19, 11:00 Uhr)

5. (letzte) Runde der Vorrunde: Mönchengladbacher SV - OSC U12 (03.02.19)
 Brett   RgNr   Mönchengladbacher SV    DWZ   —   RgNr   OSC U12  DWZ   6 : 10   1 : 3 ! 
1 1  Fietz, Nils  1387  - 1  Vortmeier, Jan  1391  1 : 3 0 : 1 !
2 2  Bartels, Jona Henrik 1163 - 3  Borchardt, Sven --- 1 : 3  0 : 1 !!! 
3 5  Wendrich, Finn 1170 - 4  Emeljanov, Kirill   --- 3 : 1 1 : 0
4 6  Schott, Moritz 799 - 11  Dursun, Ali Berk 1162 1 : 3 0 : 1

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 5. Runde

 

Erfolgreicher Saisonabschluss (Nachtrag: weit gefehlt, s.u.)

Mit einem etwas überraschenden Sieg beim starken Mönchengladbacher SV feierte die U12-Mannschaft einen erfolgreichen Saisonabschluss und sogar noch den Sprung auf den 3. Tabellenplatz (zur Tabelle).

Spitzenspieler Jan Vortmeier besiegte den Dritten der vor knapp einem Monat beendeten U12-Verbandsjugend-Einzelmeisterschaft und damit den dritten gegnerischen Spitzenspieler. Mit dem Sieg über Klaska (DWZ 1517, Fünfter der U16-VJEM) in der 2. Runde gelang ihm sogar der ganz große Coup. Wenn er da war, holte er also genauso 100% der möglichen Punkte wie unser nachgemeldeter Neuzugang Ali Berk Dursun, der aus diesem Grund leider nicht an einem höheren Brett spielen durfte. Da er auch in den nächsten beiden Spielzeiten noch in der U12 spielberechtigt sein wird, kann man einiges erwarten. Die übrigen drei zum Einsatz gekommenen „jungen Wilden“ konnten neben wichtiger Erfahrung auch ihre ersten wichtigen Punkte sammeln: So gewann Sven Borchardt gegen Mönchengladbach sensationell gegen den Zehnten der U12-Verbandsjugend-Einzelmeisterschaft mit einer DWZ von 1163! Kirill Emeljanov, der auch in der nächsten Saison noch U12 sein wird, ging letztendlich zwar leer aus, hätte nach dem Partieverlauf aber in mindestens einer Partie gewinnen müssen. Mit Benita George, ebenfalls in der nächsten Saison noch U12, ist erfreulicherweise auch ein Mädchen in der Mannschaft. Sie kam (einmal zum Einsatz), sah und siegte!

So endet also die aktuelle U12-Mannschaftssaison für die OSC-Mannschaft - vielleicht etwas zu früh, wenn man die Entwicklung der Mannschaft beachtet. Eine sehr gute Basis für die nächsten Jahre scheint aber vorhanden zu sein, so dass man diesen mit viel Hoffnung entgegensehen kann. Wir wünschen wie immer viel Spaß und Erfolg! (eh, 03.02.19)

Nachtrag und Eilmeldung: Wie wir am 5. Februar erfahren haben, hatte die U12-Mannschaft am letzten Spieltag der Vorrunde (03.02.19) eine Punktlandung hingelegt und sich mit dem Auswärtssieg in Mönchengladbach nicht nur vom 5. auf den 3. Platz verbessert, sondern auch für die Sechser-Finalrunde, die am Sonntag, dem 24. Februar 2019, mit dem Heimspiel gegen den starken SK Turm Kleve beginnt, qualifiziert! Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spaß und Erfolg! (eh, 06.02.19)

Nachtrag II: Offizielle DWZ-Auswertung (07.02.19)

1. Runde der Finalgruppe: OSC U12 - SK Turm Kleve (24.02.19)
 Brett   RgNr   OSC U12  DWZ   —   RgNr   SK Turm Kleve  DWZ   8 : 8   2 : 2 
1 1  Vortmeier, Jan  1500  - 1  Schuricht, Paul Alexander    1253  3 : 1 1 : 0
2 3  Borchardt, Sven 799 - 2  Schuricht, Emil Frederick   1402 1 : 3 0 : 1
3 4  Emeljanov, Kirill   --- - 4  Kassenbeck, Linus 779 1 : 3 0 : 1
4 11  Dursun, Ali Berk 1193 - 8  Kratz, Fabian --- 3 : 1 1 : 0

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 1. Runde der Finalgruppe

SK Turm Kleve: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

 

Zum Spielverlauf gegen den alten und neuen Tabellenführer:

Ali Berk hat seinen völlig überforderten Gegner sehr schnell Matt gesetzt (1-0) und seine Gewinnserie damit auf vier Siege in Folge ohne Punktverlust ausgebaut.

Sven hat zwar gegen einen sehr starken Gegner und den amtierenden U12-Vize-Verbandsmeister (trotz U10-Zugehörigkeit!) gespielt, seine Stellung jedoch selbst mit seltsamen Springerzügen verschlechtert. An einer Stelle hätte er relativ einfach zweizügig eine Figur für Bauern gewinnen und damit in Vorteil kommen (davor Turm und Bauer für zwei Figuren) können. Danach hatte er keine Chance mehr (1-1).

Kirill hat zwar direkt im 2. Zug (1. d4 d5 2. c4 Le6) die 2. goldene Regel schmerzlich gebrochen, danach aufgrund zu stereotyper gegnerischer Züge (Königsfianchetto, da er es immer so spiele), anstatt auf normale und gute Entwicklung zu setzen, aber gute Chancen, die nach etwas komischem Verlauf sogar in einer Mehrfigur und Gewinnstellung mündeten. Gerade als er nichts befürchten musste, machte er einen sehr schlechten Läuferzug, der wegen Abzugsangriffs auf Kirills Dame einfach geschlagen werden konnte - bitter. Danach hatte er sofort eine verlorene Stellung, gab jedoch mit der falschen Begründung "Matt in 1" auf (1-2). Tatsächlich hätte er das Matt noch relativ einfach verhindern können, im resultierenden Doppelturmendspiel mit drei Minusbauern jedoch wahrscheinlich keine Chance gehabt. Schade, da war mehr drin! Wenn Kirill vor Allem taktisch besser wird, werden gute Ergebnisse automatisch kommen.

Jan, bis dato mit 100% der möglichen Punkte in gespielten Partien am Spitzenbrett, spielte wie immer sehr schnell und bekam aufgrund seltsamer gegnerischer Züge seines guten Kontrahenten in der Eröffnung auch eine gute Stellung. Letztendlich entstand nach Abtausch aller übrigen Figuren ein Springerendspiel mit Mehrbauern für Jan, das er wohl sicher und souverän gewann (2-2) - stark!

Nach diesem wendungsreichen Spielverlauf war sicherlich sogar mehr als der resultierende Punktgewinn drin, was die Möglichkeiten der OSC-Mannschaft verdeutlicht. Aber auch das erzielte Remis gegen den Sieger der anderen Vorrundengruppe ist kein schlechtes Ergebnis. (eh, 24.02.19)

Erneut nur zwei Tage später, am Dienstag, dem 5. Februar 2019, findet die 7. Runde der Bezirks-Seniorenmeisterschaft, die die OSC-Schachabteilung ausrichtet, statt. Zwei Wochen später, am Dienstag, dem 19. Februar 2019, steht die 8. und vorletzte Runde auf dem Programm:

Bezirks-Seniorenmeisterschaft in Rheinhausen, 7. Runde (Di., 05.02.19, 17:30 Uhr) & 8. Runde (Di., 19.02.19, 17:30 Uhr)

7. Runde (05.02.19, 17:30 Uhr)

Auslosung 7. Runde (am 23.01.19 durchgeführt und anschließend veröffentlicht)

 Tisch   TlnNr   Teilnehmer (W)    TWZ   Punkte   —   TlnNr   Teilnehmer (S)  TWZ   Punkte   Ergebnis   Termin 
 1  7.  Hampel,Ernst  1468  (3) - 1.  Heinert,Alex  2023  (5½) 0 - 1  
2  12.   Corley,Derek 1305 (3) - 2.  FM Kooshani,Mahboobullah   1846 (5½) 0 - 1  
3 5.  Lenin,Sergo 1622 (4) - 4.  Ciglenecki,Ignaz 1696 (3) 0 - 1  
4 16.  Kubitza,Peter --- (3) -  13.   Oberst,Alfred 1263 (3) 1 - 0  
5 9.  Kerkhoff,Johannes   1380 (2½) - 6.  Halfmann,Peter 1604 (2½) 0 - 1  
6 14.  Jurga,Werner 1252 (2) - 11.  Bobkow,Axel 1325 (2½) 0 - 1  
7 15.  Saalberg,Karin 800 (1) - 10.  Osten,Horst 1379 (2½) ½ - ½  
8 8.  Boffen,Jürgen 1435 (2)  spielfrei

6-teilige Fotogalerie siehe unten.

Die Auslosung 8. Runde (19.02.19) wurde am 08.02.19 durchgeführt und anschließend (am 09.02.19) veröffentlicht (siehe unten).

8. Runde (19.02.19, 17:30 Uhr)

Auslosung 8. Runde (am 08.02.19 durchgeführt und anschließend am 09.02.19 veröffentlicht)

 Tisch   TlnNr   Teilnehmer (W)    TWZ   Punkte   —   TlnNr   Teilnehmer (S)    TWZ   Punkte   Ergebnis 
1 2.  FM Kooshani,Mahboobullah    1846  (6½) - 16.  Kubitza,Peter --- (4) ½ - ½
2 1.  Heinert,Alex  2023  (6½) - 11.  Bobkow,Axel 1325 (3½) 1 - 0
3 6.  Halfmann,Peter 1604 (3½) - 4.  Ciglenecki,Ignaz  1696  (4) 1 - 0
4 13.  Oberst,Alfred 1263 (3) - 5.  Lenin,Sergo 1622 (4) 1 - 0
5 10.  Osten,Horst 1379 (3) - 8.  Boffen,Jürgen 1435 (3) ½ - ½
6 14.  Jurga,Werner 1252 (2) - 7.  Hampel,Ernst 1468 (3) 0 - 1 kl.*
7 12.  Corley,Derek 1305 (3) - 15.  Saalberg,Karin 800 (1½) 1 - 0
8 9.  Kerkhoff,Johannes 1380 (2½)  spielfrei

* entschuldigt

Kleine Fotogalerie siehe unten.

Die Auslosung 9. (letzter) Runde (12.03.19) wurde am 20.02.19 durchgeführt und anschließend veröffentlicht (siehe unten bzw. oben).

Am Samstag, dem 9. Februar 2019, steht für die 1. Jugendmannschaft die 4. Runde in der Jugend-Verbandsliga West (U20) auf der Agenda. Nur zwei Wochen später, am Samstag, dem 23. Februar 2019, folgt bereits die 5. Runde:

Jugend-Verbandsliga West (U20), 4. Runde (Sa., 09.02.19, 15:00 Uhr) & 5. Runde (Sa., 23.02.19, 15:00 Uhr)

4. Runde: OSC U20 - Uedemer SC (09.02.19)
 Brett   RgNr   OSC U20  DWZ   —   RgNr   Uedemer SC  DWZ   12:12   3 : 3 
1 2  Hartjes, Jenny  1498  - 2  Obciety, Sandra  1496  3 : 1 1 : 0
2 3  Sobeck, Oskar 1652 - 3  Basten, Bent 1119 3 : 1 1 : 0
3 4  Vortmeier, Jan  1500  - 4  Wülfing, Fritz 1431 1 : 3 0 : 1
4 5  Seifert, Hendrik   1277 - 5  Jakubowski, Elisabeth   999 1 : 3 0 : 1
5 8  Borchardt, Sven 799 - 6  Demes, Florian 969 1 : 3 0 : 1
6 18  Dursun, Ali Berk   1193 - 19  Tilleman, Mika Ivo --- 3 : 1 1 : 0

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 4. Runde

Uedemer SC: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

5. Runde: SV Wesel - OSC U20 (23.02.19)
 Brett   RgNr   SV Wesel  DWZ   —   RgNr   OSC U20  DWZ   6:17   ½:5½ 
1 2  Trost, Lukas 1513 - 2  Hartjes, Jenny 1498 0 : 3 - : +
2 4  Sträßner, Jakob  1047  - 3  Sobeck, Oskar  1652  1 : 3 0 : 1
3 5  Stratenwerth, Max 1034 - 4  Vortmeier, Jan 1500 1 : 3 0 : 1
4 6  Bermann, Aaron 853 - 5  Seifert, Hendrik   1277 2 : 2 ½ : ½
5 1001  Sauerland, Luca Noel   942 - 12  George, Benita --- 1 : 3 0 : 1
6 1003  Ewert, David --- - 18  Dursun, Ali Berk   1193 1 : 3 0 : 1

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 5. Runde

SV Wesel: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

 

Mehr zum überzeugenden Kantersieg beim in Unterzahl angetretenen SV Wesel gegebenenfalls in Kürze...

Am Sonntag, dem 10. Februar 2019, findet die 5. Runde für die 3. Mannschaft in der Bezirksliga statt:

Bezirksliga, 5. Runde (So., 10.02.19, 10:00 Uhr)

5. Runde: OSC III - SG Meiderich/Ruhrort II (10.02.19)
 Brett   RgNr   OSC III  DWZ   —   RgNr   SG Meiderich/Ruhrort II    DWZ   3 : 3 
1 18  Kindermann, Dieter    1830  - 9  Grigat, Klaus-Dieter 1735 1 : 0
2 19  Ciglenecki, Ignaz 1696 - 11  Grinschgl, Sascha 1529  ½ : ½ 
3 20  Bormann, Tobias 1684 - 12  Wilschinsky, Maik 1494 1 : 0
4 21  Halfmann, Peter 1633 - 13  Althans, Hans-Joachim 1537 ½ : ½
5 22  Lebenicnik, Sascha 1593 - 14  Duda, Karl-Heinz 1497 0 : 1
6 25  Kerkhoff, Johannes 1380 - 19  Kubitza, Peter ---* 0 : 1
   Ø 1636     Ø 1558   

* geschätzte Spielstärke 1500-1600 DWZ

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 5. Runde

SG Meiderich/Ruhrort II: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

 

Mit einem etwas enttäuschenden 3:3-Unentschieden musste sich die 3. Mannschaft, die mit der auf dem Papier stärksten Aufstellung in dieser Saison angetreten war, im Heimspiel gegen die SG Meiderich/Ruhrort II begnügen. Während die Chancen, Meister zu werden, nach diesem Punktverlust (oder -gewinn) deutlich sanken, ist der Mannschaft der 3. Platz kaum noch zu nehmen. (eh, 10.02.19)

Zum Spielbericht der SG Meiderich/Ruhrort (11.02.19)

Zwei Fotos der Schlussphase siehe unten.

Auf Freitag, den 15. Februar 2019, ist das Viertelfinale im Vereinspokal terminiert:

Vereinspokal, Viertelfinale (Fr., 15.02.19, 19:00 Uhr)

Viertelfinale (15.02.19)

Auslosung des Viertelfinals (am 18.01.19 öffentlich durchgeführt)

„Schwarze Runde“ für die Schwarzspieler - Genau wie in der jüngst beendeten 4. Runde der Vereinsmeisterschaft konnten konnten sich die Weißspieler in allen Partien durchsetzen!

 #   Teilnehmer (Weiß)    TWZ   —   Teilnehmer (Schwarz)    TWZ   Ergebnis   Termin 
1  Schanzenbach, Heiko    2047  -  Seifert, Hendrik  1276  1 - 0  01.02.19 
2  Fehmers, Werner 1792 -  Jentzsch, David   1926  1 - 0  22.03.19 
3  Heinert, Eugen 2196 -  Reisloh, Carsten 1674 1 - 0  08.02.19 
4  Ehrentraut, Andreas 1825 -  Papadopoulos, Antonios    1747  1 - 0 22.03.19

Qualifizierte für das Halbfinale (05.04.19)

Die Auslosung des Halbfinals wurde am 22.03.19 öffentlich durchgeführt und im Anschluss veröffentlicht.

Zwei Tage später, am Sonntag, dem 17. Februar 2019, kämpft die 1. Mannschaft in der 6. Runde der Verbandsliga (Gruppe II) um einen der voraussichtlichen Aufstiegsplätze in die Regionalliga 2019/20:

Verbandsliga, Gruppe II, 6. Runde (So., 17.02.19, 10:00 Uhr)

6. Runde: SG Hochneukirch (Jüchen) - OSC I & - neu - Ergebnisdienst (17.02.19)

Sgem. Hochneukirch (6) - OSC I (6) 1½:6½

1 01 Eßer, Norbert (2073) - 01 Heinert, Eugen (2198) 0:1

2 02 Harff, Wilfried (2093) - 02 Heinert, Alex (2023) 0:1

3 03 Kühn, Patrick (1852) - 03 Peters, Jens (1834) ½:½

4 04 Rothberg, Olaf (1892) - 04 Jentzsch, David (1926) 1:0

5 06 Rombey, Hans (1795) - 05 Mohrholz, Stefan (1952) 0:1

6 07 Reipen, Torben (1756) - 07 Vijayakumar, Prusoth (1828) 0:1

7 12 Willems, Peter (1777) - 08 Fehmers, Werner (1792) 0:1

8 15 Helpenstein, Wilhelm (1606) - 09 CM Pröttel, Swen (2209) 0:1

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 6. Runde

SG Hochneukirch: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Internetauftritt

 

Mehr zum in dieser atemberaubenden Höhe sensationellen ersten 6½:1½-Auswärtssieg der Saison, ausgerechnet beim direkten Konkurrenten und Tabellennachbarn um einen der voraussichtlich vier direkten Aufstiegsplätze in die Regionalliga 2019/20, Sgem. Hochneukirch, in Kürze! Übrigens ist das NRW-Ergebnisportal zurzeit überlastet und nicht erreichbar - Wir hoffen auf schnelle Genesung.

Nachtrag I: Zumindest seit spätem Sonntagabend funktioniert das Portal wieder (alle Ergebnisse sind veröffentlicht).

 

Optimale Ausgangssituation im spannenden Aufstiegskampf

Nachtrag II: Durch diesen fantastischen Erfolg konnte OSC I, dessen Stammspieler nahezu ausschließlich über Erwartung spielen, sich eine optimale Ausgangssituation für das letzte und entscheidende Saisondrittel und den engen und wahnsinnig spannenden Aufstiegskampf mit vielen Konkurrenten verschaffen (man beachte die erstaunlich hohe Anzahl an Brettpunkten!). Es fehlt nicht mehr viel, um die Planungen für die Regionalliga 2019/20 intensivieren zu können. Trotz aller (berechtigten) Euphorie und Vorfreude darf man Folgendes aber nicht vergessen, um den Fokus auf das Wesentliche nicht zu verlieren: „Entscheidend is’ aufm Platz.“ (Alfred „Adi“ Preißler, übrigens Ur-Duisburger) und Das nächste Spiel ist immer das schwerste Spiel! (Josef „Sepp“ Herberger).

In diesem Sinne freut sich die 1. Mannschaft auf ihr nächstes und gleichzeitig vorletztes Heimspiel dieser Saison, am Sonntag, dem 17. März 2019, gegen den abstiegsgefährdeten, aber trotzdem eine relativ gute Saison spielenden Ratinger SK III. Moralische Unterstützer, Zuschauer und Gäste sind wie immer herzlich willkommen! (eh)

8-teilige Fotogalerie siehe unten.

 

Ergebnisdienst der übrigen Paarungen (angesichts Überlastung des Ergebnisportals, Stand: 20:20 Uhr):

Ratinger SK III (2) - SF Vonkeln (3) 4:4

SC Erkrath (3) - SF Heinsberg (2) 4½:3½

Elberfelder SG II (6) - VfSuF Düsseldorf-Süd (10) 2½:5½

SG Meiderich/Ruhrort (6) - SV Wesel (6) 3½:4½

 

Aktuelle Tabelle nach 6. Runde (entsprechend den obigen Ergebnissen):

1. VfSuF Düsseldorf-Süd 12 MP / 35,0 BP

2. OSC I 8 / 28,5

3. SV Wesel 8 / 23,5

4. Elberfelder SG II 6 / 25,0

5. SG Meiderich/Ruhrort 6 / 24,0

6. Sgem. Hochneukirch 6 / 23,0

7. SC Erkrath 5 / 22,5

8. SF Vonkeln 4 / 20

9. Ratinger SK III 3 / 21

10. SF Heinsberg 2 / 17,5

Am Freitag, dem 22. Februar 2019, steht die 4. Runde der Vereinsmeisterschaft auf der Agenda:

Vereinsmeisterschaft, 4. Runde (Fr., 22.02.19, 19:00 Uhr)

4. Runde (22.02.19, 19:00 Uhr)

Auslosung 4. Runde (am 17.02.19 durchgeführt und anschließend veröffentlicht)

„Schwarze Runde“ für die Schwarzspieler - In allen sieben Paarungen konnten sich die Weißspieler durchsetzen!

 Tisch   TlnNr   Teilnehmer (Weiß)    TWZ   Punkte   —   TlnNr   Teilnehmer (Schwarz)    TWZ   Punkte   Ergebnis   Termin* 
1 2.  Jentzsch,David  1926  (2½) - 6.  Papadopoulos,Antonios    1742  (3) 1 - 0  
2 1.  Heinert,Eugen 2158 (2) - 9.  Sobeck,Oskar 1474 (2½) 1 - 0  03.03.19** 
3 11.  Vortmeier,Jan 1391 (2) - 8.  Reisloh,Carsten 1674 (2) 1 - 0 03.03.19**
4 3.  Emeljanov,Anatolij 1861 (1) - 4.  Ehrentraut,Andreas 1825 (1½) 1 - 0  
5 7.  Ciglenecki,Ignaz 1696 (1½) - 10.  Koprivica,Slobodan 1458 (1) 1 - 0  
6 5.  Fehmers,Werner 1792 (1) - 13.  Oberst,Alfred 1263 (½) 1 - 0  
7 12.  Kerkhoff,Johannes 1380 (½) - 14.  Jurga,Werner 1252 (0) 1 - 0  15.03.19 

* bei Verlegungen

** Beide Partien, Heinert - Sobeck und Vortmeier - Reisloh, wurden um 11 Uhr im OSC-Jugendheim "In den Peschen" nachgeholt. Vier Fotos dieser Nachholpartien siehe unten.

Letzter Spiel- bzw. Nachholtermin: Sonntag, 24. März 2019.

Nachtrag: Die Auslosung der 5. Runde wurde am 16.03.19 durchgeführt und anschließend veröffentlicht (siehe 5. Runde).

Bereits am darauffolgenden Tag, Samstag, dem 23. Februar 2019, startet der Verbandseinzelpokal mit Titelverteidiger Eugen Heinert:

• Turnierstart: Verbandseinzelpokal, 1. Runde (Sa., 23.02.19, 15:00 Uhr)

1. Runde/Vorrunde (23.02.19, 15:00 Uhr)

OSC-Teilnehmer: Eugen Heinert (als Titelverteidiger vorqualifiziert)

Auslosung 1. Runde (am 03.02.19 veröffentlicht):

 #   Heimspieler (S)    TWZ   Bezirk   —   Gastspieler (W)    TWZ   Bezirk 
 1   Brecker,Hans-Jörg   1950 LN -  Buyken,Florian 1705 DU
 2*   Heynck,Lukas 1782 B-L -  Heinert,Eugen 2196 DU
3  Liedmann,Dennis 2180 -  Zettl,Thomas 1933 WES

* Eugens Partie wird am 23.02.19 bereits um 11:00 Uhr im Spiellokal der Elberfelder SG in Wuppertal gespielt.

Offizielle Turnierseite

Ausschreibung (26.01.19)

Veranstalter (Schachverband Niederrhein)

Zum guten Schluss kämpft die 2. Mannschaft am Sonntag, dem 24. Februar 2019, in der 6. Runde der Verbandsklasse (Gruppe III) um wichtige Punkte für den Klassenerhalt:

Verbandsklasse, Gruppe III, 6. Runde (So., 24.02.19, 10:00 Uhr)

6. Runde: Bahn-SC Wuppertal II - OSC II (24.02.19)
 Brett   RgNr   Bahn-SC Wuppertal II    DWZ   —   RgNr   OSC II  DWZ   4½:3½ 
1 9  Bogorad, Michail 1991 - 9  CM Pröttel, Swen 2209 0 : 1
2 10  El Mali, Anas 1861 - 12  Rohfleisch, Daniel 1853 ½ : ½
3 11  Losch, Ingo  1879  - 13  Papadopoulos, Antonios   1775 1 : 0
4 12  Will, Horst 1855 - 14  Ehrentraut, Andreas 1825 1 : 0
5 13  Klietsch, Wolfgang 1824 - 15  Sadzio, Jörg 1681 1 : 0
6 14  Klasmeier, Mario 1811 - 2002  Hartjes, Jenny 1498 1 : 0
7 15  Nettesheim, Karl-Wolfgang   1862 - 2003  Sobeck, Oskar 1652 0 : 1
8 16  Peters, Ortwin 1900 - 2004  Drygajlo, Lars 1824 0 : 1
   Ø 1873     Ø 1790   

Alle (Einzel-)Ergebnisse der 6. Runde

Bahn-SC Wuppertal II: Mannschaftskader (inkl. Einzelergebnissen) und Vereinshomepage

Spielortänderung! Dieses Gastspiel fand im Ausweichlokal des Bahn-SC Wuppertal, Seniorenresidenz Lutherstift, Schusterstr. 15, 42105 Wuppertal, statt.

 

Mehr zur äußerst knappen Niederlage beim neuen Tabellenführer gegebenenfalls in Kürze...

Zwei interessante Stellungen des Kampfes siehe unten.

Zurück