Ewige Bestenliste: Vereinsmeisterschaft und Pokal

Die fett hervorgehobenen Jahreszahlen sind mit Tabellen und teilweise Berichten der jeweiligen Vereinsmeisterschaften und Vereinspokalmeisterschaften verlinkt.

 Jahr   Vereinsmeister  2. Platz 3. Platz  Pokalsieger   2. Platz 
1973 K. Hülsmann H. Klaus H. Wencek H. Steinke ?
1974 H. Klaus H. Steinke A. Tack H. Klaus ?
1975 H. Klaus G. Dräger L. Spill H. Klaus ?
1976 H. Steinke D. Visser H. Klaus W. Esser S. Hamm
1977 S. Glende L. Spill D. Visser H. Klaus ?
1978 G. Klaus H. Klaus D. Visser S. Glende H. Hamm
1979 H. Klaus A. Tack D. Visser D. Visser H. Steinke
1980 D. Visser A. Tack S. Hamm D. Visser J. Menzel
1981 H. Klaus J. Menzel D. Visser H. Steinke D. Visser
1982 B. Gremm H. Klaus H. Hamm J. Menzel F. J. Lichtenberg
1983 B. Gremm H. Klaus H. Steinke H. Stütgens F. Högden
1984 B. Gremm H. Steinke H. Klaus H. Klaus S. Glende
1985 J. Menzel F. Högden H. Klaus J. Menzel H. Klaus
1986 J. Menzel F. Högden S. Glende J. Menzel W. Fehmers
1987 H. Klaus J. Menzel S. Glende H. Steinke H. Klaus
1988 J. Menzel S. Hamm W. Fehmers J. Menzel G. Dräger
1989 J. Menzel W. Fehmers H. Klaus W. Fehmers R. Lixenfeld
1990 J. Menzel S. Hamm H. Steinke J. Menzel R. Lixenfeld
1991 J. Menzel H. Klaus F. Högden M. Poschmann G. Dräger
1992 S. Pröttel J. Menzel G. Dräger H. Klaus J. Menzel
1993 J. Menzel H. Hüsken S. Pröttel S. Pröttel K.-U. Lotz
1994 J. Menzel H. Klaus D. Doyle S. Pröttel S. Glende
1995 J. Menzel D. Kindermann  H. Schanzenbach  S. Pröttel H. Steinke
1996 D. Kindermann M. Poschmann H. Klaus S. Pröttel D. Kindermann
1997  H. Schanzenbach  J. Menzel H. Klaus S. Pröttel H. Schanzenbach
1998 H. Schanzenbach J. Menzel H. Klaus W. Fehmers  H. Schanzenbach 
1999 H. Schanzenbach J. Menzel S. Kock H. Klaus S. Kock
2000 J. Menzel T. Hartmann H. Klaus S. Pröttel W. Fehmers
2001 T. Hartmann  T. Krawutschke  H. Klaus H. Schanzenbach S. Pröttel
2002 J. Menzel W. Fehmers G. Dräger H. Schanzenbach J. Menzel
2003 H. Schanzenbach S. Kock W. Fehmers H. Schanzenbach S. Kock
2004 D. Kindermann J. Menzel W. Fehmers H. Schanzenbach E. Heinert
2005 E. Heinert H. Klaus Dan. Jentzsch H. Schanzenbach A. Scharrenbroich
2006 Dan. Jentzsch E. Heinert W. Fehmers  A. Scharrenbroich  E. Heinert
2007 J. Menzel A. Ehrentraut H. Klaus E. Heinert C. Reisloh
2008 J. Menzel L. Schnelle T. Blümer E. Heinert H. Klaus
2009 L. Schnelle J. Menzel R. Kuehn J. Menzel E. Heinert
2010 P. Halfmann J. Menzel F. Högden J. Menzel H. Klaus
2011 Dav. Jentzsch E. Heinert J. Menzel E. Heinert Dav. Jentzsch
2012 W. Fehmers Dav. Jentzsch D. Kindermann A. Ehrentraut J. Sadzio
2013 E. Heinert L. Drygajlo A. Ehrentraut E. Heinert P. Halfmann
2014 E. Heinert S. Pröttel W. Fehmers C. Reisloh Je. Hörle
2015 E. Heinert W. Fehmers C. Reisloh E. Heinert P. Vijayakumar
2016 --- --- --- --- ---
2017 E. Heinert W. Fehmers I. Ciglenecki S. Mohrholz C. Reisloh

Die fett hervorgehobenen Vereinsmeister oder Pokalsieger sind Superpokalsieger der jeweiligen Saison. Falls es sich bei den beiden Titelträgern um ein und dieselbe Person handelt (2013, 2015), ist diese automatisch auch Superpokalsieger. Der Superpokal wurde 2012 eingeführt.