Ergebnisportal aktuell nicht erreichbar - Topaktuelle Mannschaftsergebnisse

Nach einem Cyber-Angriff ist das offizielle Ergebnisportal aktuell nicht zu erreichen. Heute spielten ...

Bahn-SC Wuppertal III - OSC II 4:4

Die 2. Mannschaft errang den voraussichtlich noch fehlenden Mannschaftspunkt zum sicheren Klassenerhalt (vorzeitig bei noch gleich drei ausstehenden Runden!) ausgerechnet in der allerletzten Partie, nachdem man lange einem Rückstand hatte hinterherlaufen müssen - Klasse(-nerhalt)!

OSC IV - SG Meideirch/Ruhrort III 1½:2½

Die 4. Mannschaft verkaufte sich gegen unsere nominell haushoch favorisierten Gäste sehr teuer und war der Sensation dank herausragender Einzelergebnisse ganz nahe - Super gekämpft!

8. Runde: Bahn-SC Wuppertal III - OSC II (15.05.22)

Bahn-SC Wuppertal III (Ø 1688) - OSC II (Ø 1740) 4:4

17 Schmidt, Theo (DWZ 1960) - 09 Scharrenbroich, Andreas (1831) -:+*

20 Freiknecht, Axel (1784) - 11 Papadopoulos, Antonios** (1912) +:-*

22 Bagusat, Thomas (1687) - 12 Vijayakumar, Prusoth (1843) ½:½

3006 Krick, Werner (1702) - 13 Emeljanov, Anatolij (1748) ½:½

3009 Michalik, Klaus (1691) - 16 Reisloh, Carsten (1679) ½:½

?? Güthler, Alfred (1715) - 21 Halfmann, Peter (1622) 1:0

?? Müller, Joachim (1619) - 22 Seifert, Hendrik (1459) 0:1

?? Decker, Elmar (1349) - 3005 Kock, Sebastian (1828) ½:½

* kampflos

** entschuldigt

Alle (Einzel-)Ergebnisse 8. Runde (Ergebnisportal nach Cyber-Angriff aktuell nicht erreichbar)

Bahn-SC Wuppertal IIIKader und EinzelergebnisseVereinsinternetauftritt

 

OSC II erneut ungeschlagen

In der Verbandsklasse blieb unsere 2. Mannschaft bereits zum vierten Mal in Folge ungeschlagen und das, obwohl die Vorzeichen kaum schlechter hätten sein können. Mit einem hart erkämpften 4:4 beim Bahn-SC Wuppertal III konnten wir den Vier-Punkte-Vorsprung auf die Gastgeber verteidigen, was uns dem Klassenerhalt wieder ein ganzes Stück näher gebracht hat. Ganz sicher können wir uns allerdings noch immer nicht sein, denn es ist schwer einzuschätzen, in welchem Umfang sich die Zahl der Absteiger erhöht.

Im Vorfeld des Kampfes wurden wir von einer Absagenflut biblischen Ausmaßes heimgesucht. So standen nur vier Spieler aus dem Stammkader zur Verfügung. Dazu konnten drei Akteure aus der 3. Mannschaft als Ersatz gewonnen werden, einen vierten konnte unser Mannschaftsführer Andreas trotz intensiver Bemühungen bis einen Tag vor dem Kampf nicht mehr auftreiben. So musste Brett 2 von unserer Seite unbesetzt bleiben. Die Wuppertaler befanden sich exakt in der gleichen misslichen Lage und setzten vier Spieler aus dem Stammkader und drei Ersatzspieler aus tieferen Mannschaften ein und ließen ein Brett frei. So stand es vor Beginn des eigentlichen Kampfes bereits 1:1. Andreas (Brett 1) gewann kampflos und konnte sich so ganz auf seine Aufgabe als Mannschaftsführer konzentrieren.

Unser Rückkehrer Sebastian (Brett 8) einigte sich in seinem zweiten Einsatz nach seiner längeren Spielpause mit seinem Kontrahenten auf eine Punkteteilung. Ebenso erging es Anatolij (Brett 4), der mit den schwarzen Figuren einen halben Zähler einfahren konnte und in dieser Mannschaftssaison weiter ungeschlagen blieb. Dagegen wurde Peter (Brett 6) von seinem Gegenüber völlig in die Defensive gedrängt, ohne dass er Gegenspiel entwickeln konnte. So war seine Stellung auf Dauer nicht zu halten, so dass wir einem 2:3-Rückstand hinterherlaufen mussten. An den drei verbliebenen Brettern schien ein Remis jeweils im Bereich des Möglichen zu liegen, aber das hätte uns nicht gereicht. Carsten (Brett 5) hielt seine Partie die ganze Zeit im Gleichgewicht. In einem Endspiel mit Dame und Springer auf beiden Seiten bei fast identischer Bauernstruktur einigte man sich auf Remis. Prusoth (Brett 3) hätte bereits in der Eröffnung Vorteil erlangen können, ließ diese Chance jedoch ungenutzt. Im Endspiel reichte ihm selbst ein gedeckter Freibauer nicht zu mehr als einer Punkteteilung. Somit hing alles von Hendrik (Brett 7) ab. Unser jüngster Spieler ging gegen einen sehr erfahrenen Gegner aufs Ganze und wurde belohnt. Im Endspiel mit Springer gegen Läufer behielt er die Nerven, eroberte einen Bauern und drang mit seinem König entscheidend in die gegnerische Stellung ein. Somit konnten wir die drohende Niederlage gerade noch abwenden und gehen mit Rückenwind in das kommende Heimspiel gegen unseren Tabellennachbarn aus Neuss. (Carsten Reisloh, 17.05.22)

Zum Spielbericht des Bahn-SC Wuppertal III (17.05.22)

Spielplan: Termine und Gegner

OSC II spielt in dieser Saison 2021/22 in der Verbandsklasse (Gr. 2) im Niederrheinischen Schachverband - zum Terminplan.

 Runde   Termin (H/G*)   Gegner   Bemerkung   Ergebnis 
1  07.11.2021 (G)   SG Kaarst   Sondertermin  1 : 7
2  14.11.2021** (G)   SV Turm Kamp-Lintfort II   Nachbarschaftsduell   4½:3½*** 
3  19.12.2021 (H SV Concordia Viersen  „2G“, mit Maskenpflicht
 4½:3½ ! 
4  neu: Sa., 18.06.2022 (G)   Mönchengladbacher SV  Neuansetzung!  5½:2½ !!!***** 
5 neu: 19.06.2022 (H) SF Gerresheim II Neuansetzung!  5½:2½***** 
6 06.03.2022 (G) Rheydter SV II  Mönchengladbach, „3G“  5 : 3
7 03.04.2022 (H) spielfrei****   
8 15.05.2022 (G)  Bahn-SC Wuppertal III    4 : 4
9 29.05.2022 (H) SG Neuss   5½:2½
STK  neu: 26.06.22 (G)   Oberbilker SV (Düsseldorf)   Stichkampf um den Aufstieg  4½:3½ !!!****** 

Spielbeginn ist grundsätzlich um 10:00 Uhr.

Heim- (H) oder Gastspiel (G)

** Achtung: Beginn um 13:00 Uhr wegen Volkstrauertags

*** Historisch: Dies war der erste Mannschaftssieg der Zweiten seit dem 16. September 2018!

**** Neu: Spielfrei nach dem vollständigen Rückzug des SC Bayer Uerdingen (15.11.21).

***** Nachholtermine/Neuansetzungen, 18. und 19. Juni 2022 (!), am 2. März 2022 veröffentlicht

****** Historischer Sieg im Stichkampf um den Aufstieg in die Verbandsliga nach bereits historischer Vizemeisterschaft

OSC II: die Mannschaft - Kader, Ersatzspieler und Saisonbilanz
 #  Name, Vorname DWZ* 12  3    4    5    6    7    8    9   STK  Punkte %

Brettpunkte 

Ø-DWZ der Gegner 

1

Ø 1917

Ø 1741

Ø 1806

Ø 1892

Ø 1744

5

Ø 1629

 

4

Ø 1688

Ø

Ø 1846

 Σ: 40–32 (~56%) 

Mannschaftspunkte  0 2 2 2 2 2 1 2 ↑ VL!  Σ: 13–3 (~81%) 
     

 SGK 

 07.11. 

 SVT II 

 14.11. 

 ConV 

 19.12. 

 MGSV 

 18.06. 

 SFG II 

 19.06. 

 RSV II 

 06.03. 

  —  

 03.04. 

 BSW III 

 15.05. 

 SGN 

 29.05. 

 OSV 

 26.06. 

   
9

 Scharrenbroich, Andr.

 Mannschaftsführer

1831

0

1950

½

1849

½

1962

0

2066

1

1914

0

1843

 

+**

1960

+**

1919

1

2009

5–4 ~56
10  Sobeck, Oskar 1839

 

 

1

 1813 

 

1

2122

½

1821

 

 

   

+**

1887

1

1867

3½–½  ~88 
11  Papadopoulos, Ant.   1925

 

 

 

 

     

½

1664

 

-**

1784

 

0

1852

½–2½
~17
12  Vijiyakumar, Prusoth   1843

0

 1817 

 

 

½

1879

1

1977

1

1863

0

1678

 

½

1687

 

0

1867

3–4 ~43
13  Emeljanov, Anatolij   1716

½

1962

½

1821

 

 

1

1957

½

1786

1

1746

 

½

1702

0

1848

0

1882

 4–4  50
14  Ehrentraut, Andreas   1792

0

1923

0

1799

½

1800

½

1886

½

1744

1

1724

 

 

 

½

1795

1

1746

4–4 50
15  Fehmers, Werner 1730

½

1910

1

1700

1

1914

½

1810

1

1756

1

1067

 

 

 

 

½

1737

½

1718

 6–2  75
16  Reisloh, Carsten 1679

0

1881

½

1685

0

1750

1

1688

0

1439

1

1280

 

 

½

1691

½

1650

1

1830

4½–4½ 50
2001  Hartjes, Jenny 1613

0

2102

½

1653

½

1746

 

+**

1631

½

2030

   

1

1613

 

3½–2½ ~58
2002  Lotz, Kai-Uwe 1836

 

 

½

1610

½

1772

½

1631

     

 

    1½–1½ 50
2003  Sadzio, Jörg 1725

 

 

                     
2004  Drygajlo, Lars 1858

 

 

                     
2005  Schnelle, Lukas 2076

 

 

                     
20  Zickler, Ralf*** 1547                

+**

1419

  1–0 100
21  Halfmann, Peter*** 1622

0

1787

           

0

1715

x   0–2 0
22  Seifert, Hendrik*** 1526

 

           

1

1619

    1–0 100
3004  Poschmann, Marcel*** 1792    

1

1624

              1–0  100 
3005  Kock, Sebastian*** 1828              

½

1349

    ½–½ 50
 mit Schwarz gespielt 

* DWZ zum Zeitpunkt der Mannschaftsmeldung (15.10.21)

** kampflos gewonnen (+) oder verloren (-); Papadopoulos, Antonios war in der 8. Runde (15.05.22) entschuldigt.

*** ACHTUNG: Ersatzspieler aus unteren Mannschaften dürfen maximal zwei Mal in höheren Mannschaften eingesetzt werden! „x“ bedeutet, dass der entsprechende Ersatzspieler (in einer höheren Mannschaft) nicht mehr eingesetzt werden darf.

„↑ VL!“ bedeutet Aufstieg in die Verbandsliga

8. Runde: OSC IV - SG Meiderich/Ruhrort III (15.05.22 - neu: Im OSC-Vereinsheim!)

OSC IV (Ø 999) - SG Meideirch/Ruhrort II (Ø 1474) 1½:2½

24 Oberst, Alfred (1213) - ?? Grinschgl, Sascha (1542) 1:0 !

25 Jurga, Werner, Dr. (1160) - ?? Schmidt, Alexander² (1359) ½:½ !

26 Feldhaus, Linda (857) - ?? Hamscher, Markus (1338) 0:1

?? Naumann, Carolin (764) - ?? Hoppe, Norbert (1658) 0:1

Alle (Einzel-)Ergebnisse 8. Runde (Ergebnisportal nach Cyber-Angriff aktuell nicht erreichbar)

SG Meiderich/Ruhrort III: Kader und Einzelergebnisse; Vereinsinternetauftritt

 

Die auch noch ersatzgeschwächte 4. Mannschaft verkaufte sich gegen die nominell haushoch favorisierte SG Meiderich/Ruhrort III sehr teuer und war der Sensation ganz nahe - Unglaublich! Dieses Heimspiel war kurzfristig ins OSC-Vereinsheim, In den Peschen 10, verlegt worden. 

Spielplan: Termine und Gegner

OSC IV spielt in dieser Saison 2021/22 in der Bezirksklasse im Schachbezirk Duisburg - zum Terminplan.

 Runde   Termin (H/G*)   Gegner   Bemerkung   Ergebnis 
1  31.10.2021 (H**)   SVG Meiderich 23  Ausweichspiellokal**, „3G“   0 : 4 
2  14.11.2021*** (G)   PSV Duisburg III
 13 Uhr, ACHTUNG„3G“   4 : 0 
3  19.12.2021 (H**)   SF Brett vor'm Kopp Duisburg III   Ausweichspiellokal**, „2G“  1½:2½ 
4 16.01.2022 (G)  PSV Duisburg IV   „2G+“, ohne Maskenpflicht!   3½:½ 
5 06.02.2022 (H)  SF Brett vor'm Kopp Duisburg II 
 „2G+“, mit grds. Maskenpflicht!  1 : 3
6 abgesagt (H)  ESK Wedau-Bissingheim IV 
 auf Bitten von Wedau verlegt   abgesagt 
7  03.04.2022 (G)   SG Meiderich/Ruhrort IV 
„3G“ 0 : 4
8 15.05.2022 (H)  SG Meiderich/Ruhrort III   Neuer Spielort: OSC-Vereinsheim  1½:2½
9  neu: 27.05.2022 (G)   ESK Wedau-Bissingheim III   Sondertermin am Fr., 18 Uhr  2 : 2

Spielbeginn ist grundsätzlich um 10:00 Uhr.

Heim- (H) oder Gastspiel (G)

** Ausweichspiellokal: OSC-Vereinsheim, In den Peschen 10, 47228 Duisburg-Bergheim

*** Beginn um 13:00 Uhr wegen Volkstrauertags

Zurück