Neuer Pressebericht: „OSC lässt Moers keine Chance“

In der Schach-Regionalliga trat die erste Mannschaft des OSC Rheinhausen am zweiten Spieltag am Sonntag zu einem niederrheinischen Derby gegen die Schachfreunde Moers an. Schon von Beginn an konnte der OSC auf einer 2:0-Führung aufbauen, da die ersatzgeschwächten Moerser ihre ersten beiden Bretter freilassen mussten und die Rheinhausener Spieler Eugen Heinert und Dennis Liedmann ihre Partien somit kampflos gewannen. Nach weiteren Siegen durch Alex Heinert, Stefan Mohrholz, Sebastian Feldhaus und Kai-Uwe Lotz sowie zwei Remis durch Daniel Rohfleisch und Erik Hartz konnte wie schon am ersten Spieltag ein souveräner 7:1-Erfolg eingefahren werden. Am kommenden Spieltag tritt der OSC im Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des Ratinger SK an, die mit einem Sieg und einer Niederlage aktuell im Tabellenmittelfeld steht. (Andreas Scharrenbroich, 28.11.21)

 

Zum veröffentlichten Pressebericht (im LokalKlick)

Zur Presseschau

2. Runde: OSC I - SF Moers (28.11.21)
 Brett  RgNr  Farbe  DWZ  OSC I (Ø 1995 —  RgNr  Farbe  DWZ  SF Moers (Ø 1960** 7 : 1 
1 2 s 2191  Heinert, Eugen - 1 w  2200   Tummes, Boris + : -*
2 3 w  2093   Liedmann, Dennis - 2 s 2038  Kirchner, Stefan + : -*
3 4 s 2059  Heinert, Alex - 3 w 1964  Mehring, Torsten 1 : 0
4 6 w 1922  Rohfleisch, Daniel - 4 s 1943  Vasiljev, Jurij ½ : ½
5 7 s 1970  Mohrholz, Stefan - 5 w 2015  Zahn, Richard 1 : 0
6 8 w 1983  Hartz, Erik - 1002 s 1772  Birkholz, Lars  ½ : ½ 
7 1001 s 1904  Feldhaus, Sebastian   - 10 w 1785  Stas, Wolfgang 1 : 0
8 2002 w 1836  Lotz, Kai-Uwe*** - 30 s ---  Bozdemir, Kültigin   1 : 0

* kampflos

** DWZ-Durchschnitt der ersten sieben Spieler, da der 8. (am 8. Brett) noch keine DWZ aufweist

*** Ersatzspieler aus OSC II

Alle (Einzel-)Ergebnisse 2. Runde

Dieses Heimspiel musste ausnahmsweise in unserem Ausweichspiellokal, dem OSC-Vereinsheim, In den Peschen 10 (Untergeschoss), 47228 Duisburg-Bergheim, unter „2G“-Bedingungen - Siehe Hygienekonzept! - stattfinden.

SF Moers: Kader und Einzelergebnisse; Vereinsinternetauftritt

 

Unser (sportliches) Märchen geht weiter - Wahnsinn!

Zum veröffentlichten Pressebericht unseres Pressewarts, Andreas Scharrenbroich, vom 28.11.21

Zurück